„Sprachmittlung für Vorpommern. Bedarf – Ressourcen – Perspektiven“ Workshop am 30. November 2018 in Greifswald

Am 30. November 2018 lädt das Projekt Sprachmittlung Vorpommern zu einem Kick-off-Workshop in Greifswald ein.

Das Projekt startete im September 2018 mit dem Ziel, einen Sprachmittlerpool für die beiden Landkreise Vorpommern-Greifswald und Vorpommern-Rügen aufzubauen, um den Bedarf an Sprachmittlung in Einrichtungen des Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesens zu decken. Dabei liegt das Augenmerk einerseits auf einer großen Vielfalt an Sprachen und der flexiblen Verfügbarkeit der Mittelnden und andererseits auf einer hohen Qualität in der Sprachmittlung.

Der Workshop soll im Austausch mit VertreterInnen aus der Praxis, aus Verwaltung und Zivilgesellschaft über den aktuellen Stand aufklären, bisherige Erfahrungen bündeln, die Erwartungen an die Strukturen definieren und Perspektiven für ihren Aufbau aufzeigen.

Die Einladung zum Workshop finden Sie hier.

Ihre Anmeldung nehmen wir per Mail oder telefonisch entgegen:

Sprachmittlung Vorpommern

Tel.: 0381 769 8305

E-Mail: sprachmittlung-vorpommern@dienhong.de

Workshop „Zum Umgang mit traumatisierten Menschen“ am Donnerstag, 06. Dezember 2018, 17.00 bis 20.00 Uhr

Der Workshop „Zum Umgang mit traumatisierten Menschen“ richtet sich an alle Interessierten, die im Bereich der Unterstützung für Geflüchtete und in der Integrationsarbeit tätig sind. Er findet am 06. Dezember von 17.00 bis 20.00 Uhr im WaldemarHof in der Waldemarstraße 33 statt.

Viele Ehrenamtliche, Beratende, HelferInnen und Lehrende bewegen Fragen, wie „Was kann ich überhaupt fordern, wenn ich weiß, dass jemand durch Traumatisierung belastet ist?“ und „Wie reagiere ich auf Aggression oder auf Rückzug?“. Ziel des Workshops ist es, mehr Handlungssicherheit in solchen Situationen zu gewinnen.

Der Workshop stellt konkrete Erfahrungen der Teilnehmenden in den Mittelpunkt. Sie haben hier die Gelegenheit, ihre Erlebnisse zu schildern und in den Erfahrungsaustausch zu gehen. Auf der Grundlage von Fallbeispielen wird theoretischer Input geliefert. Dieses Fachwissen befähigt dazu,  Situationen zu analysieren und Strategien für den Umgang mit Traumatisierten zu entwickeln.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 30 €.

In Vorbereitung auf den Workshop senden Sie uns gerne Ihre Fallbeispiele vorab an bildung@dienhong.de.

Die Anmeldung erfolgt über:
Diên Hông – Gemeinsam unter einem Dach e.V.
Sylvia Pieterek
Waldemarstraße 33
18057 Rostock
phone: 0381 / 21054557
email: bildung@dienhong.de

Der Workshopleiter: Ernst-Ludwig Iskenius, Kinder- und Jugendarzt, 15-jährige Tätigkeit als Leiter eines psychosozialen Zentrums für traumatisierte Geflüchtete, Weiterbildungsdozent u.a. für Dolmetschende und ehrenamtlich Tätige im Bereich der Flüchtlingshilfe.

Seminarangebot: Wege zum Beruf in Deutschland 15.11.18

WEGE ZUM BERUF IN DEUTSCHLAND

Schule – und was dann?

Wir sprechen über Schulabschlüsse in MV und welche Türen sich nach der Schule öffnen können.

Wann? 15.11.18 von 15.30 bis 18.30 Uhr

Wo? Waldemarstraße 33, Rostock Seminarraum Waldemarhof 1.Etage

-kostenfrei-

Anmeldung:
Sylvia Pieterek
Koordinatorin allgemeine & politische Bildung
bindung@dienhong.de oder Tel. 0381 769 8305

Eröffnung Kunstausstellung „Wurzeln &Wege“ am 21. Oktober um 15.00 Uhr in der Frieda 23

*Neu* Fotoworkshop „Ich zeig dir meine Welt“ für Jugendliche zw. 14 und 18 Jahren ab September

Typisch deutsch?! – Seminar zu deutschen Kulturstandards

Es gibt vieles, was über Deutsche gesagt wird: sie sind ehrlich, pünktlich, strukturiert – aber auch emotionslos, verletzend und bürokratisch.

Das Seminar „Typisch deutsch?! – Deutsche Kulturstandards“ beleuchtet die Frage, was das Miteinander in Deutschland kennzeichnet.

Zugewanderte und Einheimische setzen sich damit auseinander, was Menschen als „typisch deutsch“ wahrnehmen und wie diese Eigenschaften bewertet werden. Dazu gibt es einen Input über die Hintergründe dieser „typisch deutschen“ Verhaltensweisen, Werte und Normen, der einen Vergleich mit den Standards anderer Kulturkreise erlaubt. Ziel ist es unter anderem, besser zu verstehen, was das Ankommen in Deutschland für Zugewanderte erschwert.

Wir laden alle Interessierten herzlich ein, mit uns tiefer in die deutsche Kultur einzusteigen und sich über den eigenen Umgang mit den Kulturstandards auszutauschen. Eigene Erfahrungen und Beispiele sind herzlich willkommen.

Das Seminar findet am 18. Oktober 2018 von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr im Waldemarhof, Waldemarstraße 33, 18057 Rostock statt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:

Diên Hông – Gemeinsam unter einem Dach e.V.
Sylvia Pieterek
Telefon: 0381 / 21054557
Email: bildung@dienhong.de

Foto: Fotolia

Wir suchen Verstärkung ab 1. November: Stelle als Projektkoordinator/in

Für das am 1. November 2018 startende Projekt „Ich – du – wir. Nachbarn im Gespräch“ suchen wir eine/n engagierte/n Projektleiter/in. Im Rahmen des Projektes sollen in Rostock und im Landkreis Rostock Begegnungen, Gesprächskreise, Seminare und Workshops für Zugewanderte und Einheimische stattfinden, die das Kennenlernen und bessere Verständnis füreinander fördern. Die Ausschreibung finden Sie hier.