Erfolgreich mit Behörden kommunizieren: Kurs ab 5. Juli

Ob der Brief vom Amt, das Telefonat mit der Versicherung oder das persönliche Gespräch in der Beratungsstelle: die Kommunikation mit Behörden und anderen Institutionen ist für viele Zugewanderte eine große Herausforderung. In einem dreiwöchigen Kurs vermitteln wir wesentliche Kompetenzen für diesen Bereich.

Teilnehmende lernen:

  • offizielle Schreiben besser zu verstehen
  • korrekt auf Briefe zu reagieren
  • Formulare richtig auszufüllen
  • sich auf wichtige Telefonate besser vorzubereiten
  • Auskünften für sich und andere einzuholen

und mehr.

Wann?
5. Juli bis 22. Juli
montags und donnerstags
17.00 Uhr bis 19.30 Uhr (je 3 Unterrichtseinheiten)

Wo?
montags in der Waldemarstr. 33, Seminarraum
donnerstags online per Zoom

Wie viel?
18 Unterrichtseinheiten
20 € als Teilnahmebeitrag
maximal 12 Plätze

Vorkenntnisse?
mindestens sichere Kenntnisse auf dem Niveau B1

Anmelden:
per E-Mail an bildung@dienhong.de

Workshop „Diversity-Training: Gendergerechtigkeit“ am 06. Juli 2021

Im Workshop zur Gendergerechtigkeit geht es uns um ganz pragmatische Fragen: Was ist das?; Wie geht das? und Wer kriegt das hin? Wenn auch ihr euch fragt, wie Gendergerechtigkeit aussehen kann und was wir dafür tun können, seid sehr gern dabei. Wir werden uns überlegen, was es für eine gendergerechtere Welt braucht und wo sie im eigenen Leben anfängt. Dabei werden in jedem Fall Antworten auf folgende Fragen geliefert: Wie steht es um die Gendergerechtigkeit in Deutschland? Wie erreiche ich bei der Ansprache von Gruppen alle Menschen, unabhängig von ihrer Geschlechtszugehörigkeit?

Wie spreche ich nicht-binäre Menschen am besten an und wofür steht eigentlich das gender-Sternchen? Alle, die Lust auf Austausch zum Thema, gemeinsames Überlegen und Ausprobieren haben, sind herzlich willkommen, teilzunehmen.

Der Workshop wird geleitet von der Dozentin Anne-Marie Freitag. 

Wann:                  06. Juli von 16:00 – 18:30 Uhr

Wo:                       Seminarraum 1, Diên Hông e.V., Waldemarstr. 33, 18057 Rostock

Die Plätze für die Veranstaltung sind aufgrund der geltenden Hygieneverordnung des Landes Mecklenburg-Vorpommern begrenzt. Bitte meldet euch bis zum 02. Juli 2021 unter bildung@dienhong.de verbindlich an.

Bitte bringt einen aktuellen negativen Corona-Test oder einen Nachweis der vollständigen Impfung (Impfausweis/digitaler Impfpass) oder der Genesung mit. 

Workshop „Gender“ am 29. Juni 2021

Im Einführungsworkshop „Gender“ gibt es für die Teilnehmenden Informationen rund um die Frage, welche Bedeutung Geschlechterrollen für uns als Einzelne haben und was sie mit unserem Zusammenleben in der Gesellschaft zu tun haben. Was genau heißt gender eigentlich? Was verstehen wir unter Geschlechtergerechtigkeit und müssen wir jetzt alle in Schrift und Sprache gendern? Wir beginnen bei unseren eigenen Erfahrungen, tauschen uns aus, erklären uns alle wichtigen Begriffe und überlegen gemeinsam, was das alles für uns und unsere Sicht auf die Welt bedeutet.

Wer Lust auf einen Bildungsabend hat, an dem wir dieses gesellschaftliche Thema persönlich reflektieren, ist herzlich eingeladen.

Der Workshop wird geleitet von der Dozentin Anne-Marie Freitag. 

Wann:                  29. Juni von 16:00 – 18:30 Uhr

Wo:                       Seminarraum 1, Diên Hông e.V., Waldemarstr. 33, 18057 Rostock

Die Plätze für die Veranstaltung sind aufgrund der geltenden Hygieneverordnung des Landes Mecklenburg-Vorpommern begrenzt. Bitte meldet euch bis zum 25. Juni 2021 unter bildung@dienhong.de verbindlich an.

Bitte bringt einen aktuellen negativen Corona-Test oder einen Nachweis der vollständigen Impfung (Impfausweis/digitaler Impfpass) oder der Genesung mit.

Informationen zum Impfen gegen COVID-19

Alle Personen, die mindestens zwölf Jahre alt sind, können sich seit dem 07.06.2021 gegen das Coronavirus impfen lassen. Das geht bei den Hausärzt*innen oder in einem Impfzentrum. Wer in ein Impfzentrum gehen will, kann sich hier online anmelden.

Für das Impfen im Impfzentrum müssen folgende Dokumente mitgebracht werden:

  • Personalausweis
  • 12- bis 15-Jährige in Begleitung der Eltern und mit Impf-, Kinder- oder Schulausweis oder Ähnlichem (z. B. Krankenversichertenkarte)
  • Impfausweis (wenn vorhanden)
  • Aufklärungsbogen (ausgefüllt)
  • Anamnese-/Einwilligungsbogen (ausgefüllt und unterschrieben)

Der Aufklärungsbogen und der Anamnese-/Einwilligungsbogen können hier herutergeladen werden. Hilfe beim Ausfüllen in verschieden Sprachen finden Sie auf den den Seiten Robert Koch Instituts.