Filmprojekt „Wir in Rostock – Gesichter unserer Stadt“

Was bewegt Menschen dazu, ihre Heimat zu verlassen? Und wie gestalten sie ihr Leben hier in Deutschland? Diesen Fragen können Jugendliche aus Rostock, ausgestattet mit Kamera und Mikrofon, in den Winterferien auf den Grund gehen. 

In einem Gemeinschaftsprojekt des Vereins Diên Hông – Gemeinsam unter einem Dach, der Medienwerkstatt am Institut für neue Medien Rostock und des Schulcampus Evershagen setzen sich 18 junge Teilnehmer und Teilnehmerinnen eine Woche lang mit Migrationsgeschichten ihrer Stadt auseinander. Was bewegt Menschen dazu, ihre Heimat zu verlassen? Und wie gestalten sie ihr Leben hier in Deutschland? Die Jugendlichen porträtieren filmisch zugewanderte Rostocker, werfen einen Blick hinter die Kulissen und auf die ganz persönlichen Lebensgeschichten, die ihnen alltäglich begegnen.

Das Projekt findet vom 08. – 12.02. in der Frieda 23, Friedrichstraße 23, 18057 Rostock statt. Die Teilnahme ist für die Jugendlichen kostenfrei.

Kontakt:

Christina Höntzsch (Koordinatorin)

E-Mail: bildung [at] dienhong [Punkt] de

Telefon: 0381 210 54 557

Das Projekt „Wir in Rostock – Gesichter unserer Stadt“ wird unterstützt durch das Programm MeinLand – Zeit für Zukunft der Türkischen Gemeinde in Deutschland im Rahmen des Bundesprogramms Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

TGD-LogoMeinLand-Logo_grossBfB_Absendermarke_quer

On Februar 3rd, 2016, posted in: Newsarchiv by
One Response to Filmprojekt „Wir in Rostock – Gesichter unserer Stadt“