RÜCKSCHAU: SprInt stellt sich auf landesweiter Projektkonferenz zum Dolmetschbedarf in MV vor


RÜCKSCHAU: SprInt stellt sich auf landesweiter Projektkonferenz zum Dolmetschbedarf in MV vor

Am 19. Oktober 2012 hatten die Landtagsfraktionen der Linken, der SPD, der CDU sowie von Bündnis ’90/ Die Grünen gemeinsam mit dem Flüchtlingsrat MV zur Projektkonferenz „Dolmetscherpool in Mecklenburg-Vorpommern“ in den WaldemarHof nach Rostock eingeladen.

Unter dem Motto „Verständnis braucht Verständigung“ wurden Bedarf und Anspruch von Zugewanderten auf Dolmetscherleistungen diskutiert und ein Überblick über die derzeitige Verfügbarkeit solcher Leistungen erarbeitet.

Einen wichtigen Part der Konferenz übernahmen Susanne Düskau von SprInt-Rostock sowie Achim Pohlmann vom Migrationsdienst der Diakonie Wuppertal. In zwei Vorträgen stellten sie das SprInt-Projekt des Vereins Diên Hông sowie das bundesweite Projekt SprIntpool-Transfer mit dem Transferzentrum in Wuppertal vor. Dabei konnten sie auf die bisher ca. 150 Einsätze in Rostock und Umgebung zurückblicken, bei den MittlerInnen mit Zuwanderungsgeschichte Sprach- und Integrationsmittlung z.B. in Kitas und Schulen, Arztpraxen und Kliniken sowie Ämtern und Behörden leisteten. Im Gespräch mit Teilnehmenden der Projektkonferenz wurde deutlich, dass diese Einsätze dringend notwendig sind und die entsprechenden Einrichtungen auch in Zukunft auf diese Dienstleistung bauen möchten.

Das SprInt-Projekt stellte sich im Rahmen der Konferenz als qualitativ hochwertige und nachhaltige Reaktion auf den Bedarf an Dolmetsch- und Vermittlungsleistungen in Mecklenburg-Vorpommern dar. Der Tag war außerdem Auftakt für stärkere landesweite Projektaktivitäten, innerhalb derer landesweite Erfahrungen und Bedarfslagen analysiert und entsprechende Konzepte entwickelt werden sollen.

Achim Pohlmann, Projektkoordinator von SprIntpool-Transfer aus Wuppertal, im Gespräch mit Ulrike Seemann-Katz vom Flüchtlingsrat MV. Foto: Dien Hong e.V.

Achim Pohlmann, Projektkoordinator von SprIntpool-Transfer aus Wuppertal, im Gespräch mit Ulrike Seemann-Katz vom Flüchtlingsrat MV. Foto: Dien Hong e.V.

Interessiertes Publikum: VertreterInnen aus Politik und Verwaltung sowie Akteure der Integrationsarbeit. Foto: migra e.V.

Interessiertes Publikum: VertreterInnen aus Politik und Verwaltung sowie Akteure der Integrationsarbeit. Foto: migra e.V.

Susanne Düskau stellt das Projekt SprInt-Rostock vor. Foto: Dien Hong e.V.

Susanne Düskau stellt das Projekt SprInt-Rostock vor. Foto: Dien Hong e.V.

On Oktober 23rd, 2012, posted in: Newsarchiv by