„MundAufMachen“ Theaterpremiere am 24.11.2015

Eine U-Bahn irgendwo in Deutschland. Leise Stimmen in deutscher Sprache passen sich der allgemeinen Lautlosigkeit an. Doch mit einem Mal ertönt eine laute Stimme in einer fremden Sprache…

Dies ist der Anfang eines Theaterstücks über die Vielfalt der Sprache und der Worte. Über Kulturen und kulturelle Missverständnisse. Über Heimat und Wahlheimat. Über Ferne und Nähe. Über den Verlust der Muttersprache und das Erlernen neuer Verständigungsmittel.

„MundAufMachen“ wird am 24.11. um 18 Uhr findet in der Bühne 602  in Rostock aufgeführt. Akteure verschiedener Herkunftsländer setzen darin gemeinsam mit dem Thema Sprache auseinander. In die Erarbeitung des Stückes flossen zahlreiche persönliche Erfahrungen der Mitmacher ein.

Karten für „MundAufMachen“ sind im Vorverkauf der Bühne 602 sowie an der Abendkasse erhältlich. Eine weitere Vorführung wird am 04.12. um 18 Uhr in der Kammerbühne Wismar stattfinden.

Fragen und weitere Informationen:

Christina Höntzsch
Diên Hông – Gemeinsam unter einem Dach e.V.
Waldemarstraße 33

18057 Rostock

phone:     0381 / 21054557
email:bildung@dienhong.de

 

Gefördert wird das Projekt mit Mitteln des Fonds Soziokultur und des Landes Mecklenburg-Vorpommern.mv_claim_m_cmyk

fondssoziokultur

On November 6th, 2015, posted in: Newsarchiv by