SprInt MV – Eindrücke


SprInt MV – Eindrücke

Mit dem Projekt SprInt MV engagiert sich der Verein Dien Hong – Gemeinsam unter einem Dach in Mecklenburg-Vorpommern dafür, dass Sprach- und Integrations-mittlung als Instrument der Verständigung eingesetzt wird und gleichzeitig eine lokale Analyse von örtlichen Sprachdienstleistungen in Kommunen vorgenommen werden kann. Überall in Mecklenburg-Vorpommern steigt die Zahl an Zugewanderten und es gibt einen dringenden Bedarf an Sprachmittlern. Aber nicht nur dieser Bedarf ist eine Herausforderung für die lokalen Migrations- und Integrationsakteure, sondern auch die notwendige Offenheit der Einheimischen für die Zunahme an kultureller Vielfalt wird immer wichtiger.

So setzt sich das Projekt SprInt MV für interkulturelle Themen ein und unterstützt aktiv die Diskussion zur Willkommenskultur in Mecklenburg-Vorpommern.
Dafür konzipiert Rita Wiese als Projektkoordinatorin SprInt-MV mit Partnern vor Ort in unterschiedlichen Landkreisen praxisbezogene Maßnahmen, damit auch dort die Professionalisierung bestehender oder die Schaffung neuer Angebote ins Auge gefasst wird.

Bis jetzt konnten wir beispielsweise auf Tagungen in Wismar, Greifswald und Stralsund den Austausch mit Politik, Verwaltung und Engagierten vor Ort vertiefen.
In Weiterbildungen und Seminaren zur interkulturellen Öffnung gelang es uns, haupt- und ehrenamtliches (Fach-)personal aus dem Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesen zusammen zu bringen, bestehende Ressentiments zu thamatisieren und Handlungsstrategien aufzuzeigen.

Mehr zu Projekt und Förderung

 


Projektfotos:





On Februar 24th, 2015, posted in: Newsarchiv by