Vietnamesische Rostocker: Ausstellungseröffnung am 20. Oktober im Rostocker Rathaus


Vietnamesische Rostocker: Ausstellungseröffnung am 20. Oktober im Rostocker Rathaus

In den 70er und 80er Jahren kamen zahlreiche Vietnamesinnen und Vietnamesen als Vertragsarbeitnehmer in die DDR. Ende der 80er Jahre waren es ca. 60.000 Frauen und Männer aus Vietnam, die hier arbeiteten und lernten. Wie war ihre Lebenssituation in Vietnam? Welche Vorstellungen hatten sie von der DDR und den Deutschen? Wie erlebten sie die Wendezeit, als plötzlich alles ungewiss war? Warum entschieden sie sich, hier zu bleiben, und wie sehen sie ihre Perspektive heute? Mit Erinnerungen aus ca. 30 Jahren, gesammelt in Gesprächen, und illustriert durch Fotografien und andere Zeitdokumente, widmet sich die Ausstellung diesen Fragen. Die Zitate und Bilder zeugen sowohl von den Höhepunkten als auch den Schwierigkeiten eines Lebens in einem (nicht mehr) fremden Land, die viele der Rostocker, die aus Vietnam gekommen sind, erlebt haben.

Wir laden Sie herzlich zur Ausstellungserö nung am 20. Oktober 2014 um 13.00 Uhr in die Rathaushalle des Rostocker Rathauses (Neuer Markt 1, 18055 Rostock) ein und freuen uns, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Einen Flyer zur Ausstellungseröffnung finden Sie hier.

On Oktober 7th, 2014, posted in: Newsarchiv by