Fahrraddemo am 28. August 2011 in Lichtenhagen unter dem Motto „Geht wählen!“

Am Sonntag, dem 28. August 2011, lädt die Initiative „Lichtenhagen bewegt sich – mit den Menschen für die Menschen“ unter dem Motto „Geht wählen!“ zu einem Fahrradkorso durch den Stadtteil Lichtenhagen ein. Die vom Ortsbeirat Lichtenhagen ausgehende Initiative möchte Rostockerinnen und Rostocker mit dieser Aktion eine Woche vor der Landtagswahl aufrufen, ihre Stimme am 4. September den demokratischen Parteien zu geben und so zu verhindern, dass die NPD erneut in den Schweriner Landtag einzieht.

Um 5 vor 12 startet die Rundfahrt durch Lichtenhagen am Parkplatz Flensburger Str. (Wochenmarkt) und wird eine Strecke von ca. 5 km umfassen. Weitere Startpunkte sind um 10.30 Uhr auf dem Doberaner Platz sowie um 11.00 Uhr auf dem Markt Reutershagen, um von dort aus gemeinsam nach Lichtenhagen zu radeln. Die Ankunft in Lichtenhagen ist um 11.45 Uhr geplant.

Im August 2012 jähren sich zum 20. Mal die rechtsextremen Ausschreitungen rund um das Sonnenblumenhaus in Rostock Lichtenhagen. Noch heute ist dieser Ort auf Grund der ausländerfeindlichen Ausschreitungen von 1992 in aller Welt bekannt und negativ besetzt. Anfang 2011 wurde die Initiative „Lichtenhagen bewegt sich“ ins Leben gerufen, die es sich zum Ziel gesetzt hat, LichtenhägerInnen und RostockerInnen im Rahmen vielfältiger Veranstaltungen von August 2011 bis August 2012 zusammenzubringen. Sie sollen die Möglichkeit bekommen, sich mit dem Zusammenleben der Menschen in Rostock und insbesondere in Lichtenhagen in der Vergangenheit und vor allem in der Gegenwart auseinanderzusetzen. Wir möchten zeigen, wie sich die Situation seit 1992 entwickelt hat und was im Sinne eines Mehr an Miteinander noch getan werden kann und muss.

Die Initiative geht vom Ortsbeirat Lichtenhagen aus, der im Migrantenrat der Hansestadt Rostock, in der Kolping Initiative MV gGmbH Rostock als Vertreter des Stadtteiltisches, in der Bürgerinitiative Bunt statt braun e.V. sowie im Verein Diên Hông – Gemeinsam unter einem Dach e.V. tatkräftige Unterstützer gefunden hat. Den Mitwirkenden der Initiative ist es wichtig, mit den Veranstaltungen gerade in den Tagen in Lichtenhagen präsent zu sein, in denen sich die Ausschreitungen von 1992 jähren, und die Plätze zu besetzen, die mit den Ereignissen von damals verbunden sind.

Der Fahrradkorso am 28. August 2011 ist eine der ersten Aktionen in der Veranstaltungsreihe und die Mitwirkenden der Initiative „Lichtenhagen bewegt sich“ freuen sich auf rege Beteiligung aus Lichtenhagen, Rostock und Umgebung sowie auf interessante Gespräche unterwegs sowie am Ziel in Lichtenhagen.

Kontakt: Ernst Düwel

Telefon: 0381/4626225

E-Mail: eduewel@web.de

Flyer zur Fahrraddemo am 28.8. in Rostock Lichtenhagen

On Juni 27th, 2011, posted in: Newsarchiv by