Ich – du – wir: Nachbarn im Gespräch

Das Projekt

Die Integration von Geflüchteten und Menschen mit Migrationshintergrund in unsere Gesellschaft lebt vom Verständnis füreinander. Dieses Verständnis zu  schaffen und gegenseitigen Respekt und Akzeptanz zu stärken, ist ein Ziel des Projektes „Ich – du – wir: Nachbarn im Gespräch“.  Das Projekt bietet die Möglichkeit für einen moderierten Austausch, in dem sich Zugewanderte und Einheimische auf Augenhöhe begegnen. Dabei stehen der Erfahrungsaustausch sowie ein Einblick in das Leben und die Wahrnehmung der Nachbarn im Mittelpunkt. Das Projekt richtet sich an Einheimische und Zugewanderte in Rostock und im Landkreis Rostock  – mit Schwerpunkten in Bad Doberan, Güstrow, Gelbensande und Bützow.
Ziele:

  • die Kontakte zwischen Einheimischen und Zugewanderten werden gestärkt
  • Zugewanderte können sich besser im Alltag orientieren
  • Konflikten und kultureller Verallgemeinerung wird entgegenwirkt

Inhalte

Im Projekt sind Gesprächskreise, Seminare und Exkursionen geplant.
In den Gesprächskreisen begegnen sich Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, tauschen Erfahrungen aus ihrem Leben aus und entdecken dabei Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Voraussetzung dabei ist die Bereitschaft der Gesprächspartner auf Augenhöhe miteinander zu kommunizieren. Im Mittelpunkt stehen Themen aus dem Alltag wie Freizeit, Schulzeit, Arbeitsleben oder Feste.
Zusätzlich vermitteln Seminare und Exkursionen Wissen zu alltagsrelevanten Fragen und geben ergänzend Impulse für eine weitere Vernetzung.
Interessiert an einer Zusammenarbeit? Melden Sie sich bei uns!

 

Laufzeit

01.11.2018 – 31.10.2021
 

Kontakt

Martina Koch (Projektkoordinatorin )
Diên Hông – Gemeinsam unter einem Dach e.V.
Waldemarstr. 33
18057 Rostock
E-Mail: nachbarn@dienhong.de
Telefon: 0381 7698305

BAMF-Logo
Projekt zur gesellschaftlichen und sozialen Integration von Zuwanderten gefördert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)