Tagung „Integration statt Isolation Sprache und Identität im Kontext der Migration“ (24.09.14)


Tagung „Integration statt Isolation Sprache und Identität im Kontext der Migration“ (24.09.14)

Am 24.09.2014 veranstalten wir eine Tagung zum Thema „Integration statt Isolation Sprache und Identität im Kontext der Migration“ und laden Sie herzlich zum Diskussionsforum ein. Die Beauftragte für Prävention und Migration im Landkreis Vorpommern-Rügen, Frau Kati Bischoff, wird die Tagungsteilnehmer im Rahmen der Interkulturellen Woche begrüßen.

Heutzutage, auch in Mecklenburg-Vorpommern, ist die gesellschaftliche Vielfalt durch eine zunehmende Mobilisierung in- und außerhalb von Europa zum Symbol der modernen Welt geworden, die jedoch gleichzeitig neue Herausforderungen in der Integration- und Migrationsarbeit mit sich bringt.

Das Diskussionsforum zur Mehrsprachigkeit sowie zur Sprach– und Integrationsvermittlung wird einen Überblick über die theoretischen Ansätze schaffen sowie einen Praxisbezug beispielsweise durch Beratungskonstellationen oder die Interkulturelle Öffnung in Mecklenburg Vorpommern geben. Sprache, Identität und damit verbundene Integrationsprozesse von Zugewanderten sowie daraus resultierte Handlungsfelder werden wir durch Vorträge und Workshops vertiefen. Weiterhin würden wir uns freuen, wenn wir durch unsere Vorhaben die Akteure aus Migrations- und Integrationsbereichen, das ehren- und hauptamtliche Fachpersonal sowie Interessenten erreichen könnten.

Die Tagung gilt dabei sowohl für Einheimische als auch für Zugewanderte.

Näheres zur Veranstaltung und weitere Informationen zum theoretischen sowie praxisorientierten Workshops finden Sie hier.

On September 22nd, 2014, posted in: Newsarchiv by