Geschichten von Flucht und Ankommen


Geschichten von Flucht und Ankommen

Was junge Menschen auf der Flucht erleben, lässt sich manchmal nur schwer in Worte fassen. Vielleicht bieten Bilder einen besseren Weg, Erlebtes zu verarbeiten und mitzuteilen. Für alle Interessierten zwischen 18 und 26 Jahren gibt es daher die Möglichkeit, an einem interkulturellen Filmprojekt teilzunehmen. Neben dem Erlernen medientechnischer Fähigkeiten, die zur Gestaltung eines Filmes notwendig sind, können die jungen Teilnehmenden aus aller Welt gemeinsam ihre Erfahrungen von Flucht und Ankommen teilen.

Das Gemeinschaftsprojekt „I came here …“ des Diên Hông – Gemeinsam unter einem Dach e.V., des Instituts für neue Medien und des Jugendmigrationsdienstes der AWO Rostock findet von März bis Juli immer mittwochs von 16.00 – 18.00 Uhr in der Frieda 23 (Friedrichstraße 23, 18057 Rostock) statt. Der erste Termin ist am 01. März 2017 um 16.00 Uhr.

Da das Projekt auch den Austausch zwischen jungen Menschen und die Integration Geflüchteter unterstützen will, sind geflüchtete und einheimische Menschen gleichermaßen herzlich zur Teilnahme eingeladen.
Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos. Es wird unterstützt durch das Programm „MeinLand – Zeit für Zukunft“ der Türkischen Gemeinde in Deutschland im Rahmen des Bundesprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.
Für weitere Informationen oder zur Anmeldung wenden Sie sich an:

Diên Hông – Gemeinsam unter einem Dach e.V.
Christina Höntzsch
Koordinatorin Allgemeine und politische Weiterbildung
Tel.: 0381 – 21054557
E-Mail: bildung@dienhong.de

On Februar 21st, 2017, posted in: Newsarchiv by