Sprachmittlung im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte: Workshop am 26.6. erarbeitet Perspektiven

Am Mittwoch, dem 26. Juni, begrüßten Diên Hông e.V. und die AWO Neubrandenburg über 20 Interessierte zum Fachkräfteworkshop „Sprachmittlung. Bedarf und Ressourcen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte“.

Dagmar Kaselitz, Landesintegrationsbeauftragte, betonte in ihrem Grußwort, dass Sprachmittlung sich als wichtiger Punkt in der frisch erarbeiteten Fortschreibung des Landesintegrationskonzeptes wiederfindet und damit aus Sicht der Akteure ein wesentliches Instrument der Integrationsarbeit ist. 

Der Workshop in Neubrandenburg markierte gleichzeitig den Abschluss der Kurzqualifizierung Sprachmittlung, die insgesamt 12 Personen seit März 2019 durchlaufen hatten. Die AbsolventInnen konnten an diesem Nachmittag  ihre Zertifikate entgegennehmen. In insgesamt fast 200 Unterrichtseinheiten, organisiert im Projekt „Qualität in der Sprachmittlung für MV“ des Vereins Diên Hông e.V., hatten sie sich auf zukünftige Einsätze in den Bereichen Bildung, Soziales und Gesundheit vorbereitet. Ihren Einsatz würdigte die Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte des Landkreises MSE, Karen Carmienke, die die Zertifikate übergab.

Karin Voß (lingo Sprachmittlerpool), Susanne Düskau (Diên Hông e.V) und Karen Carmienke (Bildungskoordinatorin Landkreis MSE) übergeben die Zertifikate an die AbsolventInnen der Kurzqualifizierung Sprachmittlung.

Aber nicht nur die Anforderungen an SprachmittlerInnen und ihre Qualifikation standen im Mittelpunkt des Workshops. Die Anwesenden erlebten im Rollenspiel hautnah die Besonderheiten der Kommunikation mit Hilfe von Sprachmittelnden und tauschten sich über den vorhandenen Bedarf und die sich entwickelnden Strukturen aus.

Der lingo Sprachmittlerpool Mecklenburgische Seenplatte der AWO Neubrandenburg erfreut sich wachsender Beliebtheit und verzeichnet steigende Einsatzzahlen u.a. in den Bereichen Jugendhilfe, Schule und in Arztpraxen. Die Workshop-Teilnehmenden identifizierten weitere wichtige Arbeitsfelder, in denen Sprachmittlung hilfreich und notwendig ist, bspw. die Elternzusammenarbeit in Kitas, und tauschten sich über mögliche Strategien aus. Fazit des Workshops: Sprachmittlung ist eine vielfältig einsetzbare, Kosten reduzierende soziale Dienstleistung, die trotz wachsender Nutzung noch in zu wenigen Institutionen bekannt ist. So arbeitet der lingo Sprachmittlerpool mit Unterstützung des Projektes „Qualität in der Sprachmittlung für MV“ weiterhin an der Sensibilisierung von Fachkräften. Die engagierten Sprachmittelnden werden auch zukünftig fachlich begleitet und auf ihre Einsätze vorbereitet, so dass sich alle Beteiligten auf eine adäquate Sprachmittlung verlassen können.

Übrigens: Die nächsten Kurzqualifizierungen für angehende und aktive Sprachmittelnde finden in Schwerin und Rostock statt.

Sprachmittler-Qualifizierung in Rostock startet im August

Ab August 2019 sind Zugewanderte aus der Stadt und dem Landkreis Rostock eingeladen, eine Sprachmittler-Kurzqualifizierung zu absolvieren. Der Kurs richtet sich an angehende und aktive SprachmittlerInnen, die sich in ihrer Tätigkeit weiterentwickeln möchten.

Mehr Informationen zum Thema Sprachmittlung in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.

Das Verständnis von Systemen und Abläufen sowie die Kenntnis wichtiger Fachbegriffe sind die Voraussetzung gelingender Sprachmittlung. Die Teilnehmenden erwerben in dieser Schulung Hintergrundwissen über die besonders relevanten Einsatzbereiche und werden in Dolmetschtrainings und Reflexionsübungen intensiv für die Tätigkeit geschult.

Die Schulung im Umfang von 200 Unterrichtseinheiten findet vom 21. August bis 7. Dezember berufsbegleitend i.d.R. mittwochs, freitags und samstags in Rostock statt.

Für einige Lernfelder der Qualifizierung werden engagierte DozentInnen gesucht. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Ausschreibung.

Kontakt und Anmeldung:

Diên Hông – Gemeinsam unter einem Dach e. V.
Qualität in der Sprachmittlung für MV
Lea Torney
Waldemarstraße 33
18057 Rostock

Tel.: 0381 7698305

E-Mail: sprachmittlung-mv@dienhong.de

Workshop „Sprachmittlung“ am 26. Juni in Neubrandenburg

Der lingo Sprachmittlerpool Mecklenburgische Seenplatte konnte 2018 ca. 600 Einsätze vermitteln und verzeichnet steigende Einsatzzahlen. Der Workshop „Sprachmittlung. Bedarf und Ressourcen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte“ soll im Austausch mit VertreterInnen aus der Praxis, aus Verwaltung und Zivilgesellschaft über den aktuellen Stand aufklären, bisherige Erfahrungen bündeln und Perspektiven aufzeigen.

Seit März findet in Neubrandenburg eine Qualifizierung für SprachmittlerInnen statt. Dabei werden SprachmittlerInnen im Unterricht und durch Trainings auf ihre Aufgaben in den Einsatzbereichen Gesundheit, Bildung und Soziales bestmöglich vorbereitet. Als feierlicher Abschluss der Sprachmittler-Qualifizierung werden im Rahmen des Workshops die Abschlusszertifikate an die Teilnehmenden übergeben.

Der Workshop wird im Rahmen des Projektes „Qualität in der Sprachmittlung für MV“ veranstaltet und findet von 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr im AWO Migrationszentrum (Demminer Str. 44) in Neubrandenburg statt. Der Sozialdezernent des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte Michael Löffler sowie die Landesintegrationsbeauftragte Dagmar Kaselitz haben ihre Teilnahme zugesichert und werden im Rahmen ihrer Grußworte ihre Sicht auf das Thema Sprachmittlung schildern.

Nähere Informationen finden Sie im Workshop-Flyer.

Anmeldungen sind bis zum 21. Juni 2019 per E-Mail möglich: sprachmittlung-mv@dienhong.de

Sprachmittler-Qualifizierung in Schwerin startet im August

Ab August 2019 sind Zugewanderte aus Schwerin und dem Landkreis Ludwiglust-Parchim eingeladen, eine Sprachmittler-Kurzqualifizierung zu absolvieren. Der Kurs richtet sich an angehende und aktive SprachmittlerInnen, die sich in ihrer Tätigkeit weiterentwickeln möchten.

Mehr Informationen zu Sprachmittlung in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.

Das Verständnis von Systemen und Abläufen sowie die Kenntnis wichtiger Fachbegriffe sind die Voraussetzung gelungener Sprachmittlung. Die Teilnehmenden erwerben in dieser Schulung Hintergrundwissen über die besonders relevanten Einsatzbereiche und werden in Dolmetschtrainings und Reflexionsübungen intensiv für die Tätigkeit geschult.

Die Schulung im Umfang von 180 Unterrichtseinheiten findet vom 13. August bis 30. November i.d.R. freitags und samstags in Schwerin statt.

DozentInnen gesucht

Für diese und weitere Schulungen werden noch qualifizierte und engagierte DozentInnen auf Honorarabasis für folgende Themen gesucht:
Themen und Institutionen aus dem Bereich Soziales Ausschreibung
Themen und Institutionen aus dem Gesundheitsbereich Ausschreibung
Aufenthalts- und Asylrecht und Ordnungsbereich – Ausschreibung
Themen und Institutionen aus dem Bereich Bildung Ausschreibung
Themen und Institutionen rund das Thema Arbeit Ausschreibung
Dolmetschen Ausschreibung
Diversity Ausschreibung
Kommunikation Ausschreibung

Kontakt und Anmeldung:

Diên Hông – Gemeinsam unter einem Dach e. V.
Qualität in der Sprachmittlung für MV
Lea Torney
Waldemarstraße 33
18057 Rostock

Tel.: 0381 7698305

E-Mail: sprachmittlung-mv@dienhong.de


Fotoworkshop – Ich zeig dir meine Welt –

Du möchtest gern deine Welt sichtbar machen?
Du möchtest deine Fertigkeiten in der Fotobearbeitung verbessern?
Du bist neugierig auf die Bilder und Geschichten von Menschen?
Du bist zwischen 14 und 18 Jahren alt?

Dann bring deine Sicht auf die Welt mit und melde dich an für den Fotoworkshop „Ich zeig dir meine Welt“ bei:

Diên Hông – Gemeinsam unter einem Dach e.V.
Julia Laß
0381 / 21054557 oder bildung@dienhong.de

An 5 Tagen lernst du in praktischen Übungen zu fotografieren und inszenieren was dich interessiert in deinem Leben begleitet. Am Ende besteht die Möglichkeit eigene Ideen in einer Ausstellung sichtbar zu machen. Lass deinen Ideen freien Lauf! Dabei wirst du professionell unterstützt.

Der Workshop findet in der letzten Sommererienwoche vom 5. bis 9. August 2019 jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr im WaldemarHof in der Waldemarstraße 33, 18057 Rostock statt.
Der Workshop ist für die Teilnehmenden kostenfrei. Kosten für Fahrkarten können bezahlt werden.

Das Projekt „Ich zeig dir meine Welt“ wird unterstützt durch das Programm MeinLand – Zeit für Zukunft der Türkischen Gemeinde in Deutschland im Rahmen des Bundesprogramms Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Schreibwerkstatt – Ich zeig dir meine Welt –

Du interessierst dich für Sprachen?
Du möchtest kreativ schreiben oder journalistisch arbeiten?
Du möchtest dein Schreibstil verbessern?
Du bist neugierig auf die Geschichten von Menschen?
Du bist zwischen 14 und 18 Jahren alt?

Dann melde dich an für den Schreibworkshop „Ich zeig dir meine Welt“ bei:

Diên Hông – Gemeinsam unter einem Dach e.V.
Julia Laß
0381 / 21054557 oder bildung@dienhong.de

An 5 Tagen lernst du in praktischen Übungen zu beschreiben, was dich und dein Leben ausmacht. Am Ende steht vielleicht ein Gedicht, eine Kurzgeschichte oder… Es gibt viele Möglichkeiten, sich auszudrücken. Lass deinen Ideen freien Lauf! Dabei wirst du professionell unterstützt.

Der Workshop findet in der ersten Sommererienwoche vom 1. Juli bis 5. Juli 2019 jeweils von 9.00 bis 15.00 Uhr im WaldemarHof in der Waldemarstraße 33, 18057 Rostock statt.
Der Workshop ist für die Teilnehmenden kostenfrei. Kosten für Fahrkarten können bezahlt werden.

Das Projekt „Ich zeig dir meine Welt“ wird unterstützt durch das Programm MeinLand – Zeit für Zukunft der Türkischen Gemeinde in Deutschland im Rahmen des Bundesprogramms Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Oberbürgermeisterkandidat stellt sich unseren Fragen

Am 26. Mai wird das Amt des Rostocker Oberbürgermeister neu gewählt, am Freitag, den 17. Mai 2019 könnt ihr bei Dien Hong e.V. mit dem Kandidaten Dr. Chris Müller- von Wrycz Rekowski über seine Vision von Rostock sprechen. Kommt um 9 Uhr in den Waldemarhof!

Anmeldung an bildung@dienhong.de

Julia Laß
Koordinatorin Allgemeine und politische Weiterbildung
bildung@dienhong.de

Intensivkurs – Deutschkurs – Modul 3 (Niveau A2) ab dem 15. Mai

In unserem Deutschkurs für Zugewanderte, die schnell lernen, fängt am 15.05. das 3. Modul (A2) an. Der Unterricht in dem Intensivkurs findet an vier Tagen in der Woche von 17.30 bis 20.45 Uhr statt.

Für weitere Informationen zu den Integrationskursen, zur Antragstellung für die Teilnahmeberechtigung oder zur Befreiung vom Kostenbeitrag steht Ihnen Frau Kathrin Handloik (montags 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und dienstags 13.30 bis 16.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

Rückfragen: Kathrin Handloik, Tel.: 0381 210 54 558, integrationskurse@dienhong.de

Deutschkurs – ein Integrationskurs für Anfänger ab dem 20.05.2019

Ein Deutschkurs (Integrationskurs) für Zugewanderte startet am 20.05. bei Diên Hông — Gemeinsam unter einem Dach e.V. Der Unterricht findet an vier Tagen in der Woche von 09.00 bis 13.15 Uhr im WaldemarHof statt.

Für weitere Informationen zu den Integrationskursen, zur Antragstellung für die Teilnahmeberechtigung oder zur Befreiung vom Kostenbeitrag steht Ihnen Frau Kathrin Handloik (montags 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und dienstags 13.30 bis 16.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

Rückfragen: Kathrin Handloik, Tel.: 0381 210 54 558

Engagierte/r Mitarbeiter/in zu Anfang Mai gesucht

Zu Anfang Mai suchen wir eine/n Projektmitarbeiter/in für unsere SprInt-Vermittlungszentrale und weitere Projektaufgaben. Gefragt sind v. a. kommunikative Kompetenzen im Umgang mit Sprachmittelnden und Einsatzstellen, organisatorisches Talent bei der Planung von Einsätzen und eine präzise Arbeitsweise bei Verwaltungstätigkeiten.

Die Stellenausschreibung finden Sie hier.

Bewerbungen nehmen wir bis zum 18. April per E-Mail entgegen.