Fachtag zur Sprachmittlung in MV am 22. November in Rostock


Fachtag zur Sprachmittlung in MV am 22. November in Rostock

Seit 2015 stehen viele Einrichtungen in MV aufgrund der stark gestiegenen Zuwanderungszaheln vor neuen Herausforderungen. Sprachmittlungsdienste haben sich mancherorts in MV als Instrument etabliert. Ihre Mittelnden bauen Brücken zwischen Fachpersonal und Zugewanderten, sie tragen dazu bei, Kommunikationsbarrieren zu überwinden und Zugewanderten Teilhabe zu ermöglichen. Der Nutzen von Sprachmittlung besteht nicht nur in der Verständigung, die sie möglich macht – unter Einhaltung von Grundsätzen wie Schweigepflicht, Transparenz und Allparteilichkeit. Sie entlastet auch Familienangehörige, Freunde und Bekannte, unter ihnen oft genug Minderjährige, die die Funktion des Dolmetschers nicht mehr übernehmen müssen, wenn Sprachmittelnde zur Stelle sind.

Wenn sie nicht lediglich als Notfallinstrument verstanden, sondern unabhängig von sich jährlich ändernden Zuwanderungsströmen als Struktur bereitgehalten werden, können Sprachmittlungsservices nachhhaltig zur interkulturellen Öffnung beitragen und Integrationsprozesse erleichtern. Dies beweisen Standorte in Deutschland und Europa, an denen sich Sprachmittlung bereits vor der großen Flüchtlingszuwanderung etabliert hat.

Der Fachtag „Sprachmittlung als Instrument der interkulturellen Öffnung und Integration in MV. Vom Projekt zur Struktur“ am 22. November 2017 im Rostocker Rathaus soll im Austausch mit Vertreter_innen aus der Praxis, aus Verwaltung und Politik sowie aus der Forschung über den aktuellen Stand in MV aufklären, bisherige Erfahrungen bündeln, die Erwartungen an mögliche Strukturen definieren und Perspektiven für ihren Aufbau aufzeigen.

Details zum Programm finden Sie im Fachtagsflyer.

Diên Hông e.V. veranstaltet den Fachtag in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung.

 

Information und Anmeldung:

 

Diên Hông – Gemeinsam unter einem Dach e.V.

Susanne Düskau

Projektkoordinatorin

Netzwerk für Sprachmittlung in MV

Waldemarstr. 33 | 18057 Rostock

Tel.: 0381 769 8305

Fax: 0381 768 9971

E-Mail: susanne.dueskau@dienhong.de

 

Friedrich-Ebert-Stiftung

Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern

Arsenalstraße 8 (Haus der Kultur)

19053 Schwerin

Tel.: 0385 51 2596

Fax: 0385 51 2595

E-Mail: schwerin@fes.de

Internet: www.fes-mv.de

 

(Bitte geben Sie bei der Anmeldung auch an, an welchem Workshop Sie teilnehmen möchten.)

On Oktober 18th, 2017, posted in: Newsarchiv by