Wanderausstellung „Vietnamesische Rostocker“ verfügbar

Vertragsarbeiter in einem Rostocker Wohnheim.

Vertragsarbeiter in einem Rostocker Wohnheim.

Die Wanderausstellung „Vietnamesische Rostocker. Ehemalige Vertragsarbeiter erzählen“ kann ab sofort über den Verein Diên Hông – Gemeinsam unter einem Dach e.V. ausgeliehen werden. Auf 18 Tafeln werden die persönlichen Geschichten ehemaliger vietnamesischer Gastarbeiter von ihrer Ankunft in Rostock bis in die Gegenwart erzählt. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen dabei nicht geschichtliche Daten und Fakten, sondern die subjektive Seite, das Erleben und die Erfahrungen der Menschen.

Thematisch befassen sich die Ausstellungstafeln mit folgenden Schwerpunkten:
1. Ziel der Ausstellung/ Geschichtlicher Hintergrund/ Informationen zum Verein
2. Als Vertragsarbeiter in die DDR: Wünsche und Vorstellungen
3. Ankunft und erste Eindrücke
4. Verstehen und verstanden werden – Alltag mit zwei Sprachen und Kulturen
5. Als Vertragsarbeiter in der DDR
6. Unterstützung und Vorbehalte
7. 1989 – Gehen oder bleiben?
8. Höhepunkte – Tiefpunkte
9. Jetzt und in Zukunft

Bei Interesse an der Ausstellung können die 18 Tafeln im A1-Format über den Verein ausgeliehen werden. Der Versand ist in Plakatrollen möglich. Zur Zeit ist die Ausstellung noch montags bis freitags im WaldemarHof (Waldemarstraße 33) zu besichtigen.

Kontakt: Christina Höntzsch

E-Mail: bildung [at] dienhong [Punkt] de

Telefon: 0381 / 769 83 05

Fax: 0381 / 768 99 71

On April 2nd, 2015, posted in: Newsarchiv by